Lt. Verordnung des Bezirkschulrats Kirchdorf/ Krems vom 22. November 2011 ist die PTS Kirchdorf berechtigt, Externistenprüfungen über den Lehrstoff der Polytechnischen Schule abzuhalten. Diese Verordnung gilt gemäß § 42 Abs. 14 Schulunterrichtsgesetz auch für die auf Grund der §§ 11 Abs. 4 und 13 Abs. 3 Schulpflichtgesetz 1985 i.d.g.F. abzulegenden Prüfungen zum Nachweis des zureichenden Erfolges des Besuches von Privatschulen ohne Öffentlichkeitsrecht oder häuslichen Unterrichtes sowie des Besuches von im Ausland gelegenen Schulen.

 

Was ist zu tun, wenn Sie eine Externistenprüfung ablegen möchten?

  1. Das schriftliche formlose Ansuchen muß persönlich in der Direktion abgegeben werden. Laut Erlaß des Landesschulrates (A9-69/1-11 vom 04.07.2011) ist dafür ein Betrag in der Höhe von € 14,30 bar einzuheben.

    TIPP: Bitte vorher telefonische Terminvereinbarung unter 07582- 62293

  2. Die Direktion bestimmt ein/e LehrerIn, welche für die Betreuung des Prüflings und für die Abnahme der Externistenprüfung zuständig ist. Die Vorbereitung zur Prüfung erfolgt in Absprache mit dem/ der Lehrer/in in Selbststudium.

  3. Die Externistenprüfungen erfolgen – je nach Prüfungsgegenstand – schriftlich, mündlich und praktisch.

  4. Nach abgeschlossener Externistenprüfung wird ein Externistenprüfungszeugnis ausgestellt. Laut Erlaß des Landesschulrates (A9-69/1-11 vom 04.07.2011) ist dafür ein Betrag in der Höhe von € 14,30 pro Bogen bar einzuheben.